Bildungsangebote für
Jugendliche und junge Erwachsene

Der außerschulische Lernort bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit, sich den NS-„Täterort“ in seiner historischen Dimension und in seiner heutigen Bedeutung forschend-entdeckend in partizipativen Arbeitsweisen zu erschließen und so das zukünftige Erinnern mitzugestalten.

Einen Schwerpunkt der historisch-politischen Bildungsarbeit der Akademie Vogelsang IP bildet die aktive Auseinandersetzung mit der Geschichte dieser ehemaligen Eliteschule der NSDAP, mit den damals hier tätigen Menschen, ihrem Handeln und ihren Handlungsspielräumen. Das kritische Hinterfragen der Geschichte eröffnet zugleich ein Nachdenken über das Heute und über eigene Positionen, Verantwortungen und Gewissheiten. Der historische Ort Vogelsang bietet über die Vielfalt der Zugänge in Landschaft, Bauwerk, Skulpturen, Bildern und Objekten vielschichtige Perspektiven und Denkanstöße. Der außerschulische Lernort Vogelsang ist zugleich auch Plattform für das Aushandeln und Gestalten der Gegenwart und für die Entwicklung von gesellschaftlichen Zukunftsperspektiven. Die Bildungsarbeit möchte damit einen Beitrag leisten für ein auf demokratischen Werten beruhendes, vielfältiges Miteinander sowie zur präventiven Arbeit gegen Rassismus, Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit.

Für weiterführende Informationen, individuelle Absprachen und Möglichkeiten der Förderung sprechen Sie uns einfach an! Ganz aktuell hält der Landschaftsverband Rheinland (LVR) zum Schulstart in NRW ein besonderes Angebot bereit. Der "LVR-Mobilitätsfond" ermöglicht einen Antrag auf Erstattung von Fahrtkosten zu den LVR-Museen und Partner-Museen, also auch nach Vogelsang IP. www.mobilitaetsfonds.lvr.de

Folgende Formate stehen mit spezifischen Lernzielen zur Wahl:

Geländeführung
Geländeführung

Bei einer Geländeführung über die Anlage von Vogelsang mit Einblick in historische Gebäude lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Gespräch den Ort und seine Geschichte näher kennen.

>> weiterlesen

Studientage
Schulklasse bei der Kleingruppenarbeit

Die Teilnehmenden arbeiten in Kleingruppen an Geländestationen. Sie setzen sich kritisch mit dem Ort, seiner Geschichte, dem Leben und Erleben der hier ausgebildeten Männer und Schüler auseinander.

>> weiterlesen

Studientag "2 Orte | 1 Thema "
Schulklasse bei der Kleingruppenarbeit

Eine stolze, ausladende Anlage, gelegen in der Eifel und ein eher unauffälliges Haus in der Kölner Innenstadt – zwei Orte, ein Thema: Spuren der NS-Vergangenheit Deutschlands.

weiterlesen

Projekttage „Gegenwart gemeinsam gestalten“
Schulklasse bei der Kleingruppenarbeit

Gemeinsam Entfaltungsräume schaffen und soziale und interkulturelle Kompetenzen vertiefen - das sind die Ziele der Projekttage der Akademie Vogelsang IP. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer arbeiten zu ausgewählten Schwerpunktthemen in lebendiger, handlungsorientierter Auseinandersetzung. Für die Gegenwart relevante Themen werden aktiv und intensiv beleuchtet. 

Schwerpunkt 1: WER IST WIR?
Thema: Ausgrenzung und menschenfeindliche Einstellung heute

Schwerpunkt 2: EIN TEIL SEIN
Teambuilding mit erlebnispädagogischen Elementen

Für weitere Informationen, individuelle Absprachen und Möglichkeiten der Förderung sprechen Sie uns einfach an.

PROJEKTTAG - GEGENWART GEMEINSAM GESTALTEN
Zielgruppe Sek. I und Sek. II sowie für offene Jugendgruppen ab 12 Jahren
Dauer 270 Min. (6 Ust.) zzgl. Pause
Preis Pro Person 12,50 Euro (Mindestpreis: 187,50 Euro pro Gruppe)
TN-Zahl Klassenstärke
Sprachen deutsch, englisch
Struktur handlungsorientiert und methodisch-didaktisch auf das Thema abgestimmt

 

Projekttag „Alltagsrassismus“

Dieser Projekttag dient vor allem der Sensibilisierung bezüglich alltäglicher rassistischer Diskriminierungen. Nach einem ersten Gesprächseinstieg über Fragen, die Alltagssituationen und das eigene Verhalten reflektieren, werden verschiedene Definitionen des Phänomens Rassismus besprochen. Anschließend wird das historische Gelände des Internationalen Platzes Vogelsang IP in einem gemeinsamen Geländerundgang, mit dem Themenschwerpunkt auf die rassistischen sowie antisemitischen Menschen- und Gesellschaftsbilder im Nationalsozialismus, erarbeitet.

Für weitere Informationen, individuelle Absprachen und Möglichkeiten der Förderung sprechen Sie uns einfach an.

PROJEKTTAG - DIE GRAUZONE DER EXTREMEN RECHTEN
Zielgruppe ab ca. 14 Jahren
Dauer 270 Min. (6 Ust.) zzgl. Pause
Preis Pro Person 18 Euro (Mindestpreis: 250 Euro pro Gruppe)
TN-Zahl Klassenstärke
Sprachen deutsch
Struktur

Dialogischer Geländerundgang; themenverschiedene Kleingruppenarbeit; Präsentation der Arbeitsergebnisse, SuS als Expertinnen und Experten; Diskussion und Reflexion in Gesamtgruppe

 

Forschungstage
Gruppenarbeit mit Originalquellen

Ausgewähltes Quellenmaterial aus dem Archiv der NS-Dokumentation Vogelsang, die Dauerausstellung sowie das Gelände der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang stellen die Grundlage für intensives Forschen und Recherchieren dar. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer arbeiten selbständig und beleuchten am Beispiel Vogelsangs Geschichte und Gegenwart.

>> weiterlesen

Seitenanfang ▲