Pressemitteilungen

BESUCHERZENTRUM UND DAUERAUSSTELLUNG „BESTIMMUNG: HERRENMENSCH“ IM FORUM VOGELSANG IP ÖFFNEN AM 4. MAI

Nach sieben Wochen tut sich wieder etwas in Sachen Publikumsangebot am Lern- und Erinnerungsort im Nationalpark Eifel: Am Montag, 4. Mai 2020, öffnet das Forum Vogelsang IP unter strengen hygie­nischen Auflagen seine Türen wieder für Besucherinnen und Besucher.

Weiterlesen …

VOGELSANG IP gGMBH TRAUERT UM VOLKER DAHM

Die Vogelsang IP gGmbH trauert um Dr. Volker Dahm (7.4.1944 – 19.4.2020), den ersten Vorsitzenden des Wissenschaftlichen Beirats Vogelsang. Ein Nachruf von Manfred Poth, Aufsichtsratsvorsitzender der Standortentwicklungsgesellschaft Vogelsang. 

Weiterlesen …

CORONA-VIRUS: BESUCHERZENTRUM UND AUSSTELLUNGEN IM FORUM VOGELSANG IP VORERST GESCHLOSSEN

Dem Beschluss der NRW-Landesregierung zur Schließung von Museen und Kultureinrichtungen des Landes sowie der Praxis des Landschaftsverband Rheinland (LVR) in Bezug auf seine eigenen Häuser folgend werden auch das Besucherzentrum und die Ausstellungen im Forum Vogelsang IP ab Samstag, 14.03.2020, auf zunächst unbestimmte Zeit geschlossen.

Weiterlesen …

„LICHTER GEGEN DUNKELHEIT“: VOGELSANG IP SETZT ZUM 27. JANUAR EIN LEUCHTENDES ZEICHEN DES GEDENKENS

Zum Internationalen Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar beteiligt sich der Erinnerungs- und Lernort Vogelsang IP an einer bundesweiten Initiative, die mit einem „Beleuchtungsflashmob“ über die sozialen Medien ein starkes Zeichen gegen Rassismus und Rechtsextremismus und für Demokratie, Freiheit und Vielfalt setzen will.

Weiterlesen …

VOGELSANG IP: ALLGEMEINE PRESSEINFORMATION 2020

Von der einstigen rassistischen Schulungsstätte des Nationalsozialismus zu einem vielfältigen Erlebnisort für die ganze Familie mitten im Nationalpark Eifel: Vogelsang IP ist heute der „Internationale Platz“, aber auch ein besonderer Schauplatz der europäischen Geschichte. Seit der Eröffnung des Forum Vogelsang IP im September 2016 hat sich die ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang endgültig als touristische Destination ebenso wie als Erinnerungsort in der Eifel etabliert.

Weiterlesen …

"DIE LETZTE KARRE KORN": NEUES BUCH ÜBER DAS EHEMALIGE DORF WOLLSEIFEN VORGESTELLT

In Ihrem neuen Buch „Die letzte Karre Korn – Das ehemalige Dorf Wollseifen im Nationalpark Eifel“ (Eifel-Verlag, 120 Seiten, 14,95 Euro) erzählt Gabriele Harzheim jetzt umfassend und spannend die Geschichte dieses besonderen Ortes und schließt damit gleichzeitig eine Lücke in der regionalen Literaturlandschaft.

Weiterlesen …

VOGELSANG IP: GESCHICHTSERFAHRUNGEN UND NATURERLEBNISSE IM WINTER

Gerade erst haben die ersten Schneeflocken am Internationalen Platz Vogelsang den nahenden Winter 2019/2020 eingeläutet. Auch in diesen kalten Monaten bleibt sich Vogelsang IP treu – als waschechter 365-Tage-Ort für wetterfeste Wanderer und Naturfreunde ebenso wie für Geschichtsinteressierte und Bildungshungrige.

Weiterlesen …

BILDUNGSPARTNER-TAG IN VOGELSANG IP SPANNENDE WORKSHOPS UND PROJEKTE UNTER DEM MOTTO „DER 8. MAI – UND ICH?!“

„Der 8. Mai – und ich?!? Erinnerung Gemeinsam Gestalten“: Unter diesem Motto haben sich am heutigen Donnerstag rund 80 Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler beim 5. Bildungspartner-Tag in Vogelsang IP zum kreativen und informativen Austausch getroffen.

Weiterlesen …

AKTIV FÜR EINE OFFENE GESELLSCHAFT: BROSCHÜRE „VON WEGEN RECHTS“ IN VOGELSANG IP VORGESTELLT

Für eine offene Gesellschaft, gegen das Vergessen: Gemeinsam aktiv gegen Rechtsextremismus und Rassismus im Kreis Euskirchen – im Zeichen dieser Haltung sind der Kreis Euskirchen und die Akademie Vogelsang IP seit Jahren aktiv. Ein Ergebnis der Arbeit ist die Broschüre „Von wegen rechts“, die heute in Vogelsang IP vorgestellt wurde und künftig an vielen Stellen in der Region ausliegen wird und auf www.vogelsang-ip.de zum Download bereit steht.

Weiterlesen …

GOLDENER HERBST IN VOGELSANG IP: BESONDERE PERSPEKTIVEN AM 365-TAGE-ORT

Während die ersten kräftigen Windböen den Saisonwechsel in der Nordeifel einläuten, bleibt sich Vogelsang IP auch im Herbst 2019 treu - als waschechter 365-Tage-Ort für wetterfeste Wanderer und Naturfreunde ebenso wie für Geschichtsinteressierte und Bildungshungrige. Wenn sich in den kommenden Wochen die goldenen Herbstfarben durchsetzen, ergeben sich neben geschichtlichen auch besondere optische Perspektiven auf dem Gelände mitten im Nationalpark Eifel.

Weiterlesen …

Seitenanfang ▲