Veranstaltungskalender


Oktober 2023


Vogelsang IP - Der Turmaufstieg und Panoramablick

Referent mit Gruppe im Gelände

Einen beeindruckenden 360°-Blick über den historischen Ort Vogelsang einerseits und den Nationalpark Eifel andererseits bekommen Sie von der Aussichtsplattform des 48 m hohen Vogelsang-Turms.

Montag bis Freitag 13 Uhr, sams-, sonn- und feiertags 12-16 Uhr zu jeder vollen Stunde

Weiterlesen …


Rondleiding in Nederlands

NEDERLANDSTALIGE RONDLEIDING IN VOGELSANG IP
Iedere zaterdag om 14.15 uur
Ervaar meer over het ontstaan en gebruik van de voormalige NS-Ordensburg ten tijde van de
nationaalsocialisten, de jaren na de Tweede Wereldoorlog, het heden en de toekomst. Inclusief
bezoek van een bioscoop uit de jaren 50 en het voormalige café van de nationaalsocialisten.

Datum: iedere zaterdag vanaf 1 juli t/m 28 oktober 2023 om 14.15 uur.
Vooraf aanmelden verplicht.
Duur: 90 minuten
Ontmoetingspunt: bezoekerscentrum Forum Vogelsang IP
Prijs: 12 euro p.p., met korting 10 euro. Met eerdere aanmelding 10 euro p.p., met korting 8 euro.
Kinderen tot 12 jaar gratis.


„Glanzlichter der Naturfotografie 2023“ im Nationalpark-Zentrum Eifel

Die Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ präsentiert die „Glanzlichter der Naturfotografie“.

Vom 27. August bis 21. Oktober 2023 können Gäste der „Wildnis(t)räume“ eindrucksvolle Tier- und Naturaufnahmen aus dem internationalen Wettbewerb bewundern.

Der renommierte Naturfoto-Wettbewerb besticht durch faszinierende Naturaufnahmen, die weltweit aufgenommen wurden und zum Staunen und Nachdenken anregen. Während der täglichen Öffnungszeiten von 10 bis 17 Uhr ist die Sonderausstellung in den „Wildnis(t)räumen“ zu sehen und im regulären Eintrittspreis mit inbegriffen.


Vogelsang IP - Die Führung

Nutzen Sie die offene Vogelsang IP - Führung, um den Internationalen Platz von Vogelsang kennen zu lernen. Der informative Rundgang mit unseren Guides bietet viele Hintergrundinformationen sowie Einblicke in historische Gebäude. Täglich um 14 Uhr und an allen Wochenend- und Feiertagen zusätzlich um 11 Uhr. Übrigens auch auf Niederländisch an allen Samstagen in der Saison. Infos, Tickets und Mehr.


Sonderausstellung "Auch Du gehörst dem Führer - Kinder und Jugendliche in der Region von 1918 bis 1945"

Die Sonderausstellung beschäftigt sich mit jugendlichen Lebenswelten in der Region im Übergang zwischen Weimarer Republik und nationalsozialistischer Diktatur. Aus Sicht der Nationalsozialisten musste gerade die Jugend gänzlich neu erzogen werden, um die nationalsozialistische „Volksgemeinschaft“ zu schaffen und die Macht des Regimes dauerhaft zu sichern. Wie veränderte sich der Schulalltag von Kindern und Jugendlichen im Vergleich zur Weimarer Republik? Welche Rolle spielte die nationalsozialistische Ideologie im Unterricht? Welche Formen der Jugendarbeit gab es und welchen Raum nahm die Hitlerjugend im Leben junger Menschen ein? War die Hitlerjugend attraktiver Freizeitspaß oder lästige Pflicht? Wer wurde warum ausgegrenzt? Welche Rolle spielten Kinder und Jugendliche im Zweiten Weltkrieg?

Mit diesen und vielen weiteren Fragen setzt sich die Sonderausstellung exemplarisch anhand von zahlreichen Dokumenten, Bildern und Objekten aus der Region um Schleiden, Monschau und Euskirchen auseinander.

Täglich von 10 bis 17 Uhr im Besucherzentrum, Eintritt frei.

Weiterlesen …


Flusskrebse - in Vergessenheit geratene Wesen

Ausstellung im Naturschutz-Bildungshaus Eifel-Ardennen-Region

Am Sonntag, den 1.10.2023 um 15:00 Uhr eröffnet das Naturschutz-Bildungshaus Eifel-Ardennen-Region die Ausstellung „Flusskrebse – in Vergessenheit geratene Wesen“ mit einem Vortrag des Flusskrebsexperten Dr. Harald Groß.

Die Ausstellung ist vom 1. Oktober bis 17. November jeden Samstag und Sonntag jeweils von 11-17 Uhr geöffnet. 

Ausstellungseröffnung und Vorträge
Referent: Dr. Harald Groß
Treffpunkt: Naturschutz-Bildungshaus, Osteingang, Vogelsang 90, 53937 Schleiden
Termine:
So, 1.10.2023, 15 Uhr Vortrag Flusskrebse – Geschichte der Flusskrebse bis zur Gegenwart
Sa, 7.10.2023, 16 Uhr Vortrag Flusskrebse – Gefahren und Schutzprojekte

Dauer: jeweils ca. 1 Stunde, anschließend ist der Besuch der Ausstellung möglich
Kosten: kostenfrei; um eine Spende wird gebeten
Veranstalter: Nabear
Anmeldung erforderlich: anfrage@nabear.de
Weitere Informationen hier.


12. Oktober 2023

Tod an der "Mordkaul". Zur Erschießung eines Jugendlichen in Gemünd 1944 - Vortrag von Franz Albert Heinen

In der Endphase des Zweiten Weltkriegs erhöhte das nationalsozialistische Regime den Terror gegenüber der Zivilbevölkerung. Menschen konnten wegen kleinster Vergehen zum Tod verurteilt werden. Im Herbst 1944 wurde ein Jugendlicher in Gemünd erschossen; einem anderen gelang es zu fliehen. In seinem Vortrag beschäftigt sich Franz Albert Heinen mit den Umständen dieser Erschießung.

Beginn: 17:30 Uhr
Ort: Panoramarsaal Forum Vogelsang IP
Eintritt: frei
Parken: 6 €
Allen Teilnehmenden bieten wir bereits um 16 Uhr einen geführten, kostenlosen Rundgang durch die Sonderausstellung an.

Eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 5.Oktober unter 02444 91579 0 oder info@vogelsang-ip.de


19. Oktober 2023

"Europe back to school" - Europa (er-)leben in der Grenzregion

Am Donnerstag, den 19. Oktober findet eine Fachtagung zu "Europe back to school" - Europa (er-)leben in der Grenzregion statt.

Herzlich eingeladen sind alle weiterführenden Schulen im Kreis Euskirchen und in der Euregio-Maas-Rhein.

Ort: Panoramasaal Forum Vogelsang IP

Uhrzeit: 9:30 bis 13:30 Uhr

Anmeldung: bis 21. September hier.


Konzert - BRINGS im Kulturkino Vogelsang IP

Das Konzert der Kölschrocker BRINGS findet am 21.10. und 22.10.2023 im Kulturkino Vogelsang IP statt.

Die von den Brüdern Peter und Stephan Brings gegründete Band hat in den zwei zurückliegenden Jahrzehnten schon so ziemlich alle Höhen und Tiefen erlebt, die man als Musiker erleben kann. Ende der 1990er hatte die Band mit den berühmten Vätern (neben Rolly Brings sind das Gesangslegende Tommy Engel und der Politiker Norbert Blüm) ihre besten Jahre vermeintlich schon hinter sich. Dann gelang ihnen im Jahr 2000 mit „Superjeilezick“ das, was man gut und gerne als Sechser im Lotto bezeichnen kann. Diese zündende Powerpolka ist mit jedem Jahr bekannter geworden und gehört mittlerweile weit über den Karneval hinaus zu den populärsten Songs Kölscher Mundart überhaupt. Für die Band begann eine neue Zeitrechnung samt einem rundum gelungenen Imagewandel.

Peter Brings (Gesang, Gitarre), Stephan Brings (Bass, Gesang), Kai Engel (Keyboard, Gesang), Harry Alfter (Gitarre, Gesang) und Christian Blüm (Schlagzeug) verstehen es aufs Beste, Zigeunermelodien, Polkas und anderen folkloristischen Zündstoff nahtlos in ihre eigenen Songs einzubauen und mit der Wucht von Rockmusik zu verstärken.

Zum Repertoire von Brings gehört neben vielen legendären Ohrwürmern („Kölsche Jung“, „Halleluja“, „Polka, Polka, Polka“) natürlich auch der Erfolgshit „Liebe gewinnt“. Darin wendet sich die Band gegen rechte Einflüsse in der Politik und gibt ein klares politisches Statement ab. „Deshalb“, erläutert Stephan Brings, „singen wir dieses Lied auch nicht auf Kölsch, sondern auf Hochdeutsch. Es soll überall verstanden werden.“ Brings haben noch nie ein Blatt vor den Mund genommen. Dass sie bisweilen mit ihren Songs auch angeeckt sind, hat sie letztendlich nur noch populärer gemacht. Die kölsche Rockband ist bekannt für ihre legendären Konzerte und mitreißenden Bühnenshows. Die Konzertbesucher können sich auf einen tollen Abend voller Lieblingslieder freuen.

1. Konzert: Samstag21. Oktober 2023
Beginn: 20 Uhr
Einlass in den Saal: 19:30 Uhr
Einlass ins Kulturkino und Öffnung der Gastronomie im Kulturkino: 18 Uhr

2. Konzert: Sonntag, 22. Oktober 2023
Beginn: 17 Uhr
Einlass in den Saal: 16:30 Uhr
Einlass ins Kulturkino und Öffnung der Gastronomie im Kulturkino: 15 Uhr

Parken: Die Parkgebühren sind in den Tickets enthalten.

Tickets gibt es hier.

Seitenanfang ▲